Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/nofx1992

Gratis bloggen bei
myblog.de





versautes Alphabet


A) Der Affe die Banane klaut,
der Arsch hat keine Jungfernhaut, ...

Der Adler fällt durch Büchsenschuß, ...
der Arschfick ist ein Hochgenuß, ...

Der Architekt die Häuser baut, ...
der Arsch hat keine Jungfernhaut, ...

Der Affe knackt die Haselnuß, ...
der Arschvögler hat auch Genuß, ...

B) Der Bär fickt öffentlich im Zwinger, ...
der Backfisch heimlich mit dem Finger, ...

Der Biber ist ein Nagetier, ...
der Bubu ist kein Zahngeschwür, ...

Das Beefsteak ist schön an Geschmack, ...
Bei Dünnschiß macht man Bullerkack, ...

Die Bibel ist ein dickes Buch, ...
vom Beischlaf kriegt man nie genug, ...

Der Bär, der brummt im grünen Wald, ...
die Bauern sind zuweilen kalt, ...

Der Bär der stört der Bienen Frieden, ...
des Bimmels Länge ist verschieden, ...

Der böse Beduine glaubt, ...
der Busenfick sei noch erlaubt, ...

C) Die Ceder wächst im Libanon, ...
selbst Cäsar onanierte schon, ...

Der Chester ist ein Stinkekäs', ...
die Corpsschwester hat keinen Mös', ...

Corinna war 'ne geile Maid, ...
Condom ist Piephahns Arbeitskleid, ...

D) Darius war ein Perserkönig, ...
beim dritten Mal kommt meistens wenig, ...

Die Dattel wächst auf einem Baum, ...
der Damm trennt's Arschloch von der Pflaum, ...

Der Dachs, der schläft in seinem Bau, ...
die dicksten Dremmel scheißt die Sau, ...

Der Dachs in seinem Baue sitzt, ...
die Dienstmagd aus der Möse schwitzt, ...

Der Mohrenknabe Datteln klaubt, ...
der Dittelfick ist nicht erlaubt, ...

Die Drossel schlägt im Fliederstrauch, ...
der Dorfschulmeister orgelt auch, ...

E) Die Eichel wächst auf einem Baum, ...
den Eicheltripper spürt man kaum, ...

Der Esau kriegt den Jacob rum, ...
der Engel fickt die Ente krumm, ...

Der Embryo ist ganz pikiert, ...
die Emma hat ihn wegmassiert, ...

Enten gründeln auf dem Weiher, ...
Eunuchen haben keine Eier, ...

F) Ein Fixstern steht am Firmament, ...
die Filzlaus längs der Sacknaht rennt, ...

Der Reim mit 'F' fällt mir nicht ein, ..
doch wird es was mit Ficken sein, ...

Der Furz durchfährt das Hosenfutter, ...
die Fotz stinkt nach Sardellenbutter, ...

Das Frettchen in die Höhle schleicht, ...
das Frenulum zerreißt man leicht, ...

G) Grießbrei gibt man stets dem Kinde, ...
der Geile kaut die Monatsbinde, ...

Ein geiler Vogel ist die Gans, ...
der Heil'ge Geist fickt ohne Schwanz, ...

Das Gnu benagt des Baumes Rinde, ...
der Geile kaut die Monatsbinde, ...

Die Gräfin sich im Bette streckt, ...
der Graf sie an der Fotze leckt, ...

H) Die Hausfrau pudelsplitternackt, ...
dem Hausfreund an die Nudel packt, ...

Husaren reiten in den Tod, ...
die Hure fickt um's Abendbrot, ...

Husaren reiten wie der Wind, ...
die Hure nährt sich von dem Pint, ...

Hilfe schreit man in der Not, ...
die Hure fickt um's täglich Brot, ...

Der Hindu vor der Hütte kauert, ...
die Hebamm' vor der Fotze lauert, ...

Der Hahn, der krähet auf dem Mist, ...
die Hure auch beim Vögeln pißt, ...

Der Hase hoch die Ohren hält, ...
die Huren ficken nur für Geld, ...

Die Hunnen schlugen große Schlachten, ...
der Homofick ist nicht zu verachten, ...

I) Der Igel ist ein Stacheltier, ...
bei Impotenz versagt die Gier, ...

Der Iltis hüpft von Ast zu Ast, ...
der Igel schlecht zum Arschwisch paßt, ...

Der Infantrist trägt schwere Last, ...
der Igel nicht zu Arschwisch paßt, ...

Ich hab auch zur Musik Talent, ...
den Arsch hab ich als Instrument, ...

J) Der Jaguar springt unvermutet, ...
beim Jungfernstich die Möse blutet, ...

Der Jäger schießt im Wald das Reh, ...
der Jungfernstich tut meistens weh, ...

Das Jodeln kann der Steiermärker, ...
das Jödeln kann der Meyer stärker, ...

Der Jäger auf dem Hochsitz guckt, ...
die Jungfrau gern sein Sperma schluckt, ...

Die Jungfrau schläft im Bett allein, ...
der Jüngling sieht das gar nicht ein, ...

K) Kanonen schlagen eine Bresche, ...
der kalte Bauer stärkt die Wäsche, ...

Der Konfirmand bekreuzigt sich, ...
im kalten Wasser steht er nicht, ...

Das Kaffernkind naiverweise, ...
dreht Kugeln aus des Vaters Scheiße, ...

Der Krämer unterm Himmelszelt, ...
den Käse von der Nille pellt, ...

Der Kuckuck schreit im Walde höhnisch, ...
'Kundra' heißt die Fotz auf böhmisch, ...

Der Kaffer in des Waldes Duster, ...
kratzt von dem Hintern die Klabuster, ...

Der Kondor durch die Lüfte saust, ...
der Korporal die Köchin maust, ...

Der Kavalier pfeift auf die Ehre, ...
am Arsch hängt die Klabusterbeere, ...

L) Der Löwe in der Wüste schlummert, ...
der Listige von hinten wummert, ...

Die Lerche steigt zum Himmelsthrone, ...
der Leichenfick ist auch nicht ohne, ...

Der Leichtmatrose die Segel reckt, ...
ein Louis ist, wer Möse leckt, ...

Des Lebens Anfang ist der Keim, ...
Lustbuben scheißen Samenschleim, ...

Lappenfotzen halten warm, ...
Leimsiedler sind zuweilen arm, ...

Die Lilie im Garten wächst, ...
der Leutenant beim Wichsen krächzt, ...

M) Der Meister ist dem Lehrling böse, ...
der Masochist schifft in die Möse, ...

Madonnenbilder sind erbaulich, ...
der Mösenschleim ist schwer verdaulich, ...

Die Mädchen werden böse meist, ...
wenn man sie in die Möse beißt, ...

Vor Mekka wiehert die Hyäne, ...
Minette konserviert die Zähne, ...

Der Marabu durch die Wüste schreitet, ...
die Möse vom Gebrauch sich weitet, ...

Die Melodie ist immer nett, ...
des Mädchens Furz hat viel Bouquet, ...

Das Murmeltier, das schläft im Bau, ...
Minett macht selbst die Edelfrau, ...

Der Musketier trägt sein Gewehr, ...
die Möse stinkt nach Limburger, ...

Dem Mandarin die Ehre ziemet, ...
Max an des Minnchens Möse miemet, ...

N) Die Nonne ist des Himmels Braut, ...
Nill'köpfchen aus der Vorhaut schaut, ...

Der Neger in des Urwalds Stille, ...
schabt sich den Käse von der Nille, ...

O) Die Orgel durch die Kirche braust, ...
der Onanist fickt in die Faust, ...

Der Ochs bestellt des Bauern Felder, ...
der Onanist spart viele Gelder, ...

Der Orang-Utan ist bequem, ...
Onanie ist angenehm, ...

Der Organist die Tasten rüttelt, ...
der Onanist am Schwanze schüttelt, ...

Der Ofen hält die Stube warm, ...
das Onanieren stärkt den Arm, ...

P) Der Puma furzt mit lautem Schalle, ...
der Puff ist keine Lesehalle, ...

Der Pirol ist ein kleiner Matz, ...
der Piephahn wächst im Hosenlatz, ...

Der Panther durch die Wüste springt, ...
Päderastenschwanz nach Scheiße stinkt, ...

Q) Die Qualle durch das Weltmeer segelt, ...
es quietscht, wenn man in Wasser vögelt, ...

Aus Quadern baut man sich ein Haus, ...
auf Qualstern rutscht man jählings aus, ...

Die Quappe durch die Teiche segelt, ...
es quatscht, wenn man in Wasser vögelt, ...

Des Quäkers Leben ist geregelt, ...
es quatscht, wenn man im Wasser vögelt, ...

Der Qualster wird zur Auster nie, ...
Quecksilber heilt die Venerie, ...

R) 'ne Riesenrübe ist der Rettich, ...
'nen Riesenpimmel, wollt ich, hätt' ich, ...

Vom Regen wird die Straße nasser, ...
die Regel ist kein Mundspülwasser, ...

Rotbraun ist des Rehes Rücken, ...
Rotzbuben wollen auch schon ficken, ...

Die Ratte sitzt am Kellerloch, ...
die Röcke hebt das Mädchen hoch, ...

Rom ist des Papstes Residenz, ...
Rotz von der Fotz zerfrißt die Schwänz, ...

S) Sansibar ist eine Insel, ...
die Syphilis zerfrißt den Pinsel, ...

Die alte Standuhr schlägt halb elf, ...
der Stehfick ist ein Notbehelf, ...

Die Sau sich in dem Dreck wohl lümmelt, ...
die Syphilis den Schwanz verstümmelt, ...

Der Sturm braust wütend auf der See, ...
die Syphilis herrscht im S.C. (Anm.: Seniorenconvent), ...

T) Tataren durch die Wüste zieh'n, ...
der Tripper färbt die Hemden grün, ...

Der Tauber girrt in süßer Brunst, ...
der Tambor vögelt umasunst, ...

Die Tanne steht am grünen Anger, ...
vom Talglicht wird kein Mädchen schwanger, ...

U) Uhren an den Wänden ticken, ...
urkomisch ist's, wenn Greise ficken, ...

Der Uhu ist ein Tier im Wald, ...
Urin schmeckt weder warm noch kalt, ...

Der Uhu schreit im Walde nächtlich, ...
der Umgang schwächt, wenn er geschlechtlich, ...

Der Uhu tief im Walde krächzt, ...
die Uterus nach Sperma lechzt, ...

Der Uhu liegt stets auf der Lauer, ...
am Unterleib klebt kalter Bauer, ...

Zum Ufer still der Kahn sich lenkt, ...
am Unterleib der Piephahn hängt, ...

V) Den Vogel schreibt man stets mit 'V', ...
bei Votze weiß man's nicht genau, ...

Der Vampir scheut das Tageslicht, ...
vom Vögeln man den Tripper kriegt, ...

Der Vampir in den Lüften bummelt, ...
die Venerie den Schwanz verstummelt, ...

W) Das Warzenschwein ist furchtbar häßlich, ...
die Wollust ist nicht immer päßlich, ...

Im Meere gibt es Wassernixen, ...
beim Wässern kann man schwerlich wichsen, ...

Die Wespe stets von hinten sticht, ...
die Wollust schnell das Herze bricht, ...

Im Walde wächst die Hagebutte, ...
ein Wilder kennt noch keine Nutte, ...

Die Witwe weint an Grabes Rand, ...
der Wanderer wichst mit der Hand, ...

Der Witwen Weinen will nie enden, ...
der Wand'rer wichst mit beiden Händen, ...

Der Witwe Tränen reichlich fließen, ...
der Wand'rer wichst mit Hand und mit Füßen, ...

Die Witwe, die wird wieder heiter, ...
der Wanderer, der wichst ruhig weiter, ...

X) Xerxes war ein König trotzig, ...
Xanthippe, die war hinterfotzig, ...

Der Xerxes baute hohe Brücken, ...
Xanthippe schimpfte selbst beim Ficken, ...

Y) Auf Ypsilon gibt's keinen Reim, ...
die Fotze stinkt nach Mösenschleim, ...

Seitdem ich Yohimbim ergreife, ...
läuft's mir wie Yoghurt von der Pfeife, ...

Auf 'Y' gibt's keinen Vers, ...
wer Leichen vögelt ist pervers, ...

Auf 'Y' gibt's keinen Reim, ...
der Ysop stirbt am Mösenschleim, ...

Den Yatagan trägt der Soldat, ...
der Ypsilanti stach Spinat, ...

Z) Zigeuner blasen einen Marsch, ...
die Zukunftsmöse ist der Arsch, ...

Die Ziege auf dem Acker grast, ...
die Zunge um den Kitzler rast, ...

Die Zwiebel ist des Juden Speise, ...
beim zehnten Mal kommt's tropfenweise, ...

Zeitungen liest die ganze Welt, ...
der Zebedäus steigt und fällt, ...

Der Zeisig hoch vom Baume kackt, ...
der Zulu vögelt immer nackt, ...
28.11.06 18:38
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung